Die Wahrheit

Menschen sind dumm.

 

 

… und schlecht.

 

 

Vor der anziehenden Entwicklungsgeschwindigkeit kapitulieren unsere Gehirne, weshalb wir Maßnahmen zur eigenen Abschaffung forcieren. Bis dorthin besinnen wir uns unserer tierische Abstammung, wie es weltweit offensichtlich ist. Zwar führen die am lautesten blökenden Schafe politisch die Herden an, verstummen aber ebenso panisch, wenn die Wirtschaftswölfe ihre Reißzähne fletschen. Am Erkennungstest vor dem Spiegel scheitert die Mehrheit, weil sie die Fratze nicht für die eigene hält. Wir könnten anders, ganz anders: Friedlich, respektvoll, gerecht. Keine Ahnung, ob da ein Fehler in unseren Genen vorliegt oder wir irgendwann falsch abgebogen sind. Unser Verhalten ist bestürzend armselig.

Damit ist die Thematik erschöpfend erfasst.