Renten Witz

Ein Arbeitnehmer, der es körperlich und gesundheitlich geschafft hat mindestens 45 Jahre durchgehend zu Arbeiten, erhält als Dank für treue, beständige und hohe Steuerzahlungen 48 % seines durchschnittlichen(!) Gehalts als Rente. Diesen Level bis 2025 halten zu können, wird auf der Berliner Politik Showbühne Stolz als Gewinn/Erfolg verkauft. Anschließend reicht ein Blick auf die Entwicklung der letzten Jahrzehnte, um jede Hoffnung auf eine Kehrtwende umgehend zu begraben. Denn gerade an Planspielen für die Zeit nach 2025 wollen sich heutige Politiker nicht die Finger verbrennen, gehen dann nach und nach die „Baby-Boomer“-Jahrgänge in Rente. Der Rentenkasse droht eine Flut Anspruchssteller. Allerdings zeichnet sich ab, dass davon eine nicht unbeträchtliche Zahl direkt von der Altersarmut begrüßt werden wird. Ins verzerrte Bild passt, dass das Sozialministerium in den letzten 20 Jahren, mit einer kurzen Pause von vier Jahren (2009 – 2013), von der SPD geleitet wird. Die Bestandsgarantie als das Beste zu erzielende Ergebnis zu feiern, offenbart den Realitätsverlust dieser angeblich “sozialen” Partei. Hofiert wird dieser “Erfolg” von den selbstverliebten Medien, die weite Teile an Informationen unterschlagen und schon gar nicht Zusammenhänge und Bedeutungen erklären. »Haltet das Volk dumm und streut ihnen ab und zu ein paar Stücke Zucker vor die Füße«, scheint die stillschweigende Übereinkunft zwischen Politik und Presse zu sein. Sollten mal Wahrheiten ans Licht kommen, fallen sie den Nachfolgern auf die Füße. Der Staat beansprucht die Kapitänsbinde, schiebt aber Verantwortung für fehlgeleiteten Aktionismus und dessen Auswirkungen von sich. Rücksichtslos wird von wirtschaftsgefügigen Weicheiern am Verfall des Sozialstaats gearbeitet. Pflicht erfüllend wird den Bürgern zum Abschluss privater Versicherungen geraten, wenn ihnen die staatlichen Almosen zu mickrig sind. Kassiert diese Vorsorge aber eiskalt und skrupellos ein, gerät man in Verlegenheit, mit dem Hartz-IV-System Bekanntschaft zu machen. Vermehrt fliegen ihnen sämtliche Folgen lautstark einer wütend werdenden Bevölkerung um die Ohren, aber Ignorieren gehört zur Grundausstattung von Politikern.

Mehr Lektüre:

Die Renten-GroKo wäre eine Koalition gegen die Rentner (NachDenkSeiten)

Es gibt keinen Rentenstreit (TauBlog)

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Wikipedia)