Schlagwort: Daten

Extrakt 03-2019

1. Schatz, ich hab das Niveau geschrumpft! … was, noch weiter? Wer hat eigentlich mit diesem hirnverbrennenden Spiel angefangen, die Lieferanten oder die Abnehmer? Verheerend ist, dass es sich nicht stoppen lässt. Die Aussichten sind daher niederschmetternd, weil sich alles diesem Verfall angleicht, wie es scheint. Blaulicht, Flutlicht, Rotlicht: Mit Niveaumangel zum Online-Spitzenplatz (journalismus Ωnline) […]

Extrakt 02-2019

1. Unendliche Skripal Geschichte Die Skripals überleben eine Attacke mit dem angeblich tödlichsten Gift, was kranke Menschengehirne ausbrüten können. Umgehend läuft die Anti-Russland Gehirnwäsche-Manipulationsmaschinerie an, die seit einiger Zeit ihre Arbeit intensiviert, um das alte Feindbild auf Vordermann zu bringen. Dummerweise war der Anschlag nicht erfolgreich, was offensichtlich die Pläne durcheinander warf und man nun […]

Verkannt und verschmäht: RSS

Im Zusammenhang mit dem Internet existiert kaum eine nützlichere Anwendung als RSS bzw. Atom. Sich seine eigene “Zeitung” aus den Quellen generieren, die für einen wichtig sind, geht mit Nix anderem oder irgendwo anders. Außer natürlich bei entsprechenden Diensten wie z. B. Feedly oder Inoreader. Überall sonst wird einem vorgekautes Zeugs aufgetischt und man liefert […]

Politischer Daten(kl)gau

Natürlich gönne ich es den feinen Damen und Herren Politikern, dass sie mal am eigene Leibe zu spüren bekommen, was für Versager sie sind. “Wer nicht hören will, muss fühlen”, macht zum Glück nicht vor der Prominenz halt, auch wenn die sich als etwas Besseres behandelt wissen will. Gerade Politiker sind überzeugt, dass alleine ihr […]

Extrakt 52-2018

1. Schreibmeer eingefroren Eine in vieler Hinsicht ergiebige Anlaufstelle für Schreibwütige wurde auf Eis gelegt. In Anbetracht vieler Optionen, wurde die denkbar schlechteste gewählt. Das ist sehr bedauerlich. Fürs Erste wurden die vorhandenen Artikel bei blogspot geparkt und können zumindest eine ungewisse Zeit noch als Quelle dienen. Sehr Schade. Mal sehen, ob aus den Plänen […]

Extrakt 51-2018

1. Uneinsichtiger Abzocker Der Standpunkt, man habe nicht richtig vermitteln können, warum Eventim eine Gebühr erhebt, wenn der Kunde eigenes Papier und teure Tinte verbraucht, ihn demnach faktisch doppelt belastet, anstatt ihm einen Rabatt zu gewähren, stellt einen absurden Realitätsverlust dar. Wer auf diesem Weg seine unersättliche Gier beweist, dann aber behauptet, auf die damit […]

Arglistiges Apple

Der Gefängnischef spricht wie üblich mit gespaltener Zunge und zeigt mit dem Finger auf alle anderen, um die Aufmerksamkeit von sich selbst abzulenken. Hierfür missbraucht er ein sehr sensibles Thema, womit er sich sicher sein kann, dass die Täuschung gelingt. Brav verteilen die Medien seine Messias gleichen Heucheleien und sparen sich den Blick hinter die […]

digitalo unseriös

Da flatterte mir gerade ein pdf ins Mailpostfach, was mich stutzig machte. Betitelt mit, “Ihre Bestellung per Vorauskasse”, war ich gespannt, worum es geht. Denn 1. hatte ich nichts bestellt und 2. ist Vorauskasse nicht meine aktivierte, bevorzugte und bisher verwendete Bezahlmethode. Ich hatte einen Artikel zurück gesendet und mir schon mal den Ersatzartikel dazu […]

Huawei auf verlorenem Posten

Es ist schon schwierig. Da drängt das Heimatland massiv auf die Weltmärkte und subventioniert entsprechende Ambitionen der Unternehmen, wenn es nicht sogar selbst aktiv wird. Den IT Hardware und Software Herstellern spuckt die Regierung mit ihrer Überwachungsneurose allerdings derart heftig in die Suppe, dass sie auf immer mehr Ablehnung stoßen. Für den weltweit operierenden Netzwerkausrüster […]

Pocket zum Lastesel degradiert

Früher – oje, ich weiß, tut mir leid, aber es ist doch nun mal wahr – als es eine schlichte, komfortable Sammelstelle im Web für seine Links war, kam kaum einer daran vorbei. Aber wie es so ist, wenn ein kleiner, mit Herzblut betreuter Dienst, einen derartigen Zuspruch erfährt, gerät er automatisch in den Fokus […]

Football Leaks

Untertitelt mit “Von Gier, Lügen und geheimen Deals” und im Vorfeld zu genüge angepriesen, war ich gespannt. Angeblich lagen über 70 Millionen Unterlagen zur Auswertung vor. Man erinnere sich, bei den “Paradise Papers” waren lediglich 13 Millionen Dokumente im Spiel. Herausgekommen ist (bis jetzt) eine 60-minütige Reportage, die derart dünn und nichtssagend ist, dass alleine […]

Extrakt 44-2018

1. Sehr sympathisches Vorbild Facebook verkümmert das Leben, saugt es aus uns heraus, verdient eine Schweinegeld damit und lässt sich immer wieder die Daten klauen. Vom ganzen Unfug, den man auf der Plattform treiben kann oder sie gleich ganz missbraucht, mal ganz zu Schweigen. Wer dann ohne seine Zustimmung in diesem Schmutz landet und sich […]