Schlagwort: Gewissenlos

Endstation Politfilz

„Vitamin B“ hat als Synonym für „Beziehungen“ seinen Platz in unserem Sprachschatz gefunden. Ins Abseits geraten ist die Redewendung, „wer nichts wird, wird Politiker“. Die damit ausgedrückten Kombination aus Profilierungssucht, Machtstreben und Unfähigkeit hat sich als unvermeidbar erwiesen. Zudem wurde die Kombi dank YouTube zur Massenhysterie, weshalb die Unzulänglichkeiten heutiger Politiker kaum noch Beachtung finden. […]

Erzwungene Obsoleszenz

Es ist zum Kotzen! Diese drastischen Worte sind nötig, um wenigstens halbwegs das niederträchtige Vorgehen der technischen Industrie auszudrücken. Deren Haltung verdient keine milden Schönfärbereien. Mit vor Stolz geschwellter Brust neue Produkte präsentieren ist schön und gut — aber warum muss das alle halbe Jahre sein? Sind die Irre? So werden Hightech Entwicklungen zu Wegwerfprodukten […]

Die dunkle Macht

Beträchte man die HSBC Bank als eigenen Staat, wäre dieser weltweit der fünft größte. Die damit verbundene Macht kann sich kaum einer vorstellen, unabhängig davon, dass deren Machenschaften außerhalb des Wahrnehmungsbereichs liegen – Erfassen und Verstehen liegt da in weiter Ferne. Verstrickungen, Zusammenhänge und Auswirkungen sind derart komplex, dass jeder Erklärungsversuch nur kläglich scheitern kann. […]

Ich kaufe, also bin ich

Heutzutage kommt der imaginäre Glauben nur noch zum Zug, wenn ein Ereignis unsere Vorstellungskraft oder Akzeptanzvermögen übersteigt. Insgesamt bewegt er sich in seiner Bedeutung auf dem Rückzug. Nicht freiwillig, denn so manches mal muss er sich die Klagen über unerfüllbare Wünsche an die neue Gottheit anhören, dem die Menschheit verfallen ist: Geld. Unterdessen jubelt das […]

Der giftige Apfel

Der einmal angebissene Apfel erweckt nicht umsonst die Verknüpfung zum – hoffentlich – bekannten Märchen von Schneewittchen. Wie dort wird der hiesige mit allerlei verführerischen Versprechungen angepriesen. Einzige Abweichung ist, dass heutzutage kein Tiefschlaf folgt, sondern die Verwandlung in einen seelenlosen Zombie. Anders lassen sich flächendeckende Vorgänge nicht deuten. Völlig überteuerte Produkte, die noch immer […]

Volksstimme schweigt … nicht

Mit ihrem Kreuz überantworten Wähler ihre Stimme einem politischem Vertreter, um von diesem in der Landes-/Bundesregierung repräsentiert zu werden. Egal wie man es dreht und wendet, Bürgern stehen zwei Optionen zur Verfügung: Ja oder Nein … Gültig oder Ungültig … Kreuz oder kein Kreuz. Am Ende wurde entweder eine zählbare Stimme abgegeben oder eben nicht, […]

Bühne frei für Rechts

Der rote Teppich liegt bereit. Gepflegt von den Medien, die sich auf ihren öffentlichen Informationsschutz berufen. Gebetsmühlenartig ihre Neutralität betonend, pulen sie den kleinsten Dreck hervor. Wichtigtuerisch rücken sie die Scheinwerfer zurecht, um kein Detail zu verpassen und auszulassen. Es sei ihre Aufgabe und irgendwer muss sie schließlich machen, damit der Zuschauer ein sauberes Bild […]

Katalonien entblößt Europas Fratze

Die Vorgänge in Katalonien offenbaren, wie sehr Spaniens Regierungspolitiker der Diktatur nachtrauern. Es ist müßig darüber zu spekulieren, ob zu wenig oder nicht richtig miteinander geredet wurde. Die strikte Ablehnung von Kataloniens Begehren und einseitige Durchsetzung vermeintlichen Rechts zeigen, dass Spaniens Demokratie Verständnis aufhört, wenn zumindest Teile des Volks diese einfordern. Deprimierend wird der Vorgang […]

Fingierte Arbeitslosenzahlen

Stolz verkündete der Leiter der Bundesagentur für Arbeit ein neues Rekordtief in der Arbeitslosenstatistik. Auch im abgelaufenen Wahlkampf waren die niedrigen Arbeitslosenzahlen ein gern genommenes Thema, immer verknüpft mit dem als Mahnung anmutenden Hinweis „Uns geht es so Gut wie nie“. Zu den Grundlagen der Psychologie gehört, wiederhole eine Aussage ausreichend oft, dann wird sie […]

Stoppt endlich Glyphosat

Brasilien, Bermudas, El Salvador und Sri Lanka konnten es. Die sind zwar Weit weg, aber die Abkehr von Brasilien dürften die Giftmischer in ihren Bilanzen gespürt haben. In Europa sind Italien und die Niederlande Vorreiter. Frankreich will es bis 2022 komplett verbieten und Österreich steht ebenfalls kurz davor. 311 Gemeinden haben es dort bereits verboten. […]