Schlagwort: Internet

Extrakt 42-2018

1. Dumpfbacke Da zeigt jemand mit sexistisch vulgären Ausdrücken seine Simplizität und präsentiert diese in selbstverliebter Macho-Manier der Öffentlichkeit. Als er vorgeführt wird, reagiert er verschnupft und kommt mit seiner Wehleidigkeit vor Gericht durch. Hingegen zeigt die Gesellschaft ihm den Mittelfinger und spendet innerhalb von nur 36 Stunden 100.000 Euro zugunsten der Verungimpflichtigten, damit sie […]

Schade Australien

Schon in frühsten Jugendtagen spürte ich das Verlangen Deutschland hinter mir zu lassen. Seitdem schlage ich mich mit dieser Sehnsucht herum. Wecken viele Orte dieser Welt meine Neugier, zentriert sich der Wunsch als feste Bleibe immer wieder auf Australien oder Neuseeland. Warum es mich derart stark dorthin zieht, kann ich nicht beantworten und ist mir […]

Brave auf Täuschungsmission

Weil es hieß, der Browser “Brave” sei auf Sicherheit und Privatsphäre bedacht, hatte ich ihn dann auch mal installiert, um mich davon zu überzeugen. Wie üblich klickte ich mich zu Beginn durch die ganzen Voreinstellungen und integrierten Erweiterungen … und beeilte mich, den Browser schnellstens wieder zu löschen. Die wenigen Minuten haben mir gezeigt, dass […]

NetzDG ist der größte Flop

Der Rechtsanwalt Joachim Steinhöfel ist nicht für eine zurückhaltende und/oder diplomatische Wortwahl und Haltung bekannt. Was vielen zudem sauer aufstößt, ist der Umstand, dass er auch noch meistens Recht hat. Mir sind deutliche Worte, die nicht um den heißen Brei schwafeln und auf den Punkt kommen, außerordentlich sympathisch. Besonders, wenn ich mit ihnen konform gehen […]

Noch ein Android Fork

Ob nun CyanongenMod oder dessen Fortsetzung LineageOS, das jetzt als Basis für /e/ (Sprich: slashyslash) dient, scheint sich inzwischen eine grundsätzliche Haltung etabliert zu haben, dass sich Nutzer an irgendein Dienst oder Angebot binden. Es ist wohl einfach “Normal”. Beim neuen Kandidaten möchte man die Nutzer an einen bisher völlig unbekannten E-Mail Dienst e.email binden, […]

Gleichbehandlung sabotiert Geldmaschinerie

Eine Maschine verrichtet zufriedenstellend ihren Dienst, wenn am Ende mehr herauskommt, als Eingangs zugeführt wurde. Diese Nutzen-Rechnung gilt für jegliches wirtschaftliche Handeln, es ist ein ökonomisches Grundprinzip: Minimaler Einsatz, maximaler Ertrag. Das hat sich in der stofflichen Welt verhältnismäßig gut eingespielt, zumindest ist man daran gewöhnt. Doch das Internet schüttelte anfänglich alles Hergebrachte kräftig durch. […]

Unfrei zu Frei umdefiniert

Wie konnten unsere Ahnen nur ohne die Sicherheit leben, die das Internet heute ermöglicht? Gut, sie wurden geknechtet und mit immensem Aufwand in ihren Entfaltungsmöglichkeiten eingeschränkt. Aber geschah das nicht zu ihren Gunsten? Verfügten sie nicht über genügend Freiraum, um sich bis zum heutigen Status zu entwickeln. Oder überwogen vielleicht die Begrenzungen, um sich zu […]

Grenzenlos beschränkt

Der Mensch will Alles – natürlich nur für sich allein. Dieser animalische Trieb ist tief im Gehirn verwurzelt. Er könnte diesen steuern, würden er das benutzen, was ihn angeblich vom Tier unterscheidet: Bewusstsein und Intelligenz. Ist der Tisch reichlich gedeckt, pickt er sich seine Leibspeisen heraus und vernachlässigt den Rest. Er hält das für eine […]

beA … tmung

Es gibt viele Arten der Bespaßung, wobei nicht jede ein Vergnügen ist – Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Manche Vorstellung wirft hingegen die Frage auf, ob sie überhaupt zur Unterhaltung gedacht war. Gerade wenn die öffentliche Hand oder andere offizielle Einrichtungen beteiligt sind, wird in der Regel großes Kino geboten. Meist geraten deren Projekte zum Drama […]

Gefährlicher Datensammler WordPress

Im Schatten von Google, Facebook und Co. existiert eine Datenkrake, die niemand auf dem Zettel zu haben scheint. Dabei hat sich WordPress inzwischen zum Haupt-Antriebsmotor im Internet entwickelt, denn der überwiegende Teil der Webauftritte nutzt die Software. Häufig wird dann das automatisch mitinstallierte Akismet Plugin zur Spam-Abwehr genutzt oder gleich auf die Plugin-Sammlung Jetpack gesetzt. […]