Spielverderber

Seit Jahrzehnten wird dieses Spiel ausgetragen. Die meiste Zeit im Hintergrund und mit verhaltenem Engagement betrieben, wurde es von der Öffentlichkeit nicht wahrgenommen. Erst seit Beginn der 2000er Jahre gewinnt die Systematik an Dynamik und schwingt sich von einem Höhepunkt zum nächsten. Inzwischen hat sich ein neuer Wirtschaftszweig etabliert, um …

Read More

Sportlich dynamische Preise

Das darf man nun wirklich nicht so eng sehen und kleinlich sollte man es schon gar nicht bewerten. Jeder ist doch bestrebt mit allen Mitteln ein Maximum an Erfolg zu erzielen. Internet und massenhaft preisgegebene Daten ermöglichen nun mal eine variable Preisgestaltung. Wäre doch vergebenes Potential, das nicht zum eigenen …

Read More

Gleichbehandlung sabotiert Geldmaschinerie

Eine Maschine verrichtet zufriedenstellend ihren Dienst, wenn am Ende mehr herauskommt, als Eingangs zugeführt wurde. Diese Nutzen-Rechnung gilt für jegliches wirtschaftliche Handeln, es ist ein ökonomisches Grundprinzip: Minimaler Einsatz, maximaler Ertrag. Das hat sich in der stofflichen Welt verhältnismäßig gut eingespielt, zumindest ist man daran gewöhnt. Doch das Internet schüttelte …

Read More

Moral nicht profitabel

“Werte” suggerieren eine falsche Bedeutung, denn nach heutigen Maßstäben sind sie wertlos. Vernunft, Verantwortung, Respekt, Ehrlichkeit, Toleranz – alles Schatten ihrer selbst. Eine Folge der Vernichtung der Basiswerte: Moral und Ethik wurden zuerst eliminiert. Initiiert von der Wirtschaft, denen diese Aspekte schon lange lästig waren. Im Zuge des vorangepeitschten Neoliberalismus’ …

Read More

Geiz fliegt nicht

„Geiz ist geil“ brachte auf den Punkt, was in menschlichen Untiefen unkontrollierbare Reize animiert und jede Rationalität unterjocht. Mag es für die technischen Geräte des „Erfinders“ akzeptabel sein, wurde die verstohlene Sehnsucht der Konsumenten damit Salonfähig. Obwohl Apple vorführt, wie seine horrend überteuerte Hardware reißend Abnehmer findet. Jedoch lauert der …

Read More

Erzwungene Obsoleszenz

Es ist zum Kotzen! Diese drastischen Worte sind nötig, um wenigstens halbwegs das niederträchtige Vorgehen der technischen Industrie auszudrücken. Deren Haltung verdient keine milden Schönfärbereien. Mit vor Stolz geschwellter Brust neue Produkte präsentieren ist schön und gut — aber warum muss das alle halbe Jahre sein? Sind die Irre? So …

Read More

2017

Schlimmer geht immer … wie das abgelaufene Jahr in erschreckender Weise beweist. Die eingebildete Weltmacht USA wird von einem selbstverliebten Pleitier geführt, dem Wissenschaft am Arsch vorbeigeht und der mit weniger Staatseinnahmen noch mehr ausgeben will. Vom Hass zerfressen bomben sich Fanatiker sinnlos durch die Welt. Ohne Unterdrückung fehlt den …

Read More