Apfel Manie

Kann man für die Einfältigkeit der Verbraucher verantwortlich sein? Nein … aber man kann dies ausnutzen, um sie von sich abhängig zu machen. Welches Unternehmen träumt nicht von einer Gefolgschaft im Dauerdelirium, die einem alles abkauft? Nicht nur die geldwerten Angebote, sondern auch die immateriellen Gebaren? Aus dieser komfortablen Lage braucht man sich dann nur noch um die Vermehrung kümmern; die der Abhängigen und der bereitwillig gezahlten Beträge jedes Einzelnen.

Die glänzend polierte Schale lenkt vom fauligen Inneren ab, das schon lange stinkt, von den Süchtigen aber nicht wahrgenommen oder ignoriert wird. Manch einem haben die giftigen Prozesse derart zugesetzt, dass sie ihr “Heiligtum” auch auf unzivilisierte Weise verteidigen.

Der schöne Sein lenkt schmeichelnd davon ab, dass Grenzen der Fragwürdigkeiten längst überschritten wurden. Betonen die Manager stets, Daten seien nicht ihr Geschäft, streichen sie auch niemanden aufs Brot, dass ihr Universum ein Gefängnis ist. Zwar ein buntes und manch einer findet es auch heimelig, aber es bleibt ein Gefängnis. Die Wärter geben die Regeln vor, bestimmen die Nutzung und kontrollieren die Zugänge.

Und ans Bein lässt es sich schon gar nicht pinkeln. Wem deren Art der Geldvermehrung nicht passt, soll sich im stillen Kämmerlein ausheulen. Spricht der Chef dann davon, “uns geht es nicht ums Geld”, verhöhnt er jeden denkenden und verantwortungsvollen Menschen. Wer auf jede eingenommene Million nur 50 Euro Steuern zahlt, unliebsame Personen mundtot machen möchte, seine Machtstellung totalitären Regierungen andient, prekäre Arbeitsverhältnisse zur eigenen Profitsteigerung toleriert usw. usf. (siehe Link-Liste), der verdient es aufs Abstellgleis umgeleitet und ausgeschlachtet zu werden.

Verheerend ist leider, dass dieses abstoßende Verhalten inzwischen um sich greift und weite Kreise zieht. Dabei scheint ein regelrechter Wettbewerb zwischen den Unternehmen ausgebrochen zu sein, wer es denn am miesesten treibt. Natürlich auf den Rücken der dummen Verbraucher, die es ändern könnten, aber nicht tun und somit letztlich selber Schuld sind. Aber von solch klugen Gedanken werden sie erfolgreich abgehalten. Von wem? Tja, wie wäre es mal mit nachdenken?

Mehr Lektüre:

EU vs. Apple: Gericht weist Intervention der US-Regierung zurück (Mac & i)

Kommentar: Sprich mit uns auf Augenhöhe, Apple! (Heise)

Apple will Proteste durch Gerichte verbieten lassen (Golem)

US-Justiz ermittelt gegen Apple (Golem)

Apple gibt fehlerhaftes Power-Management zu (Golem)

Apple-Aktionärsversammlung: Tim Cook hofft auf Bargeld-Abschaffung (Mac & i)

Apple-Boss: „Uns geht es nicht ums Geld“ (Mac & i)

iPhone X und 8: Display-Tausch durch Dritte legt offenbar Auto-Helligkeit lahm (Mac & i)

Apple lässt Angestellte wegen Geheimnisverrats verhaften (Golem)

Ersatzteile vom Graumarkt: Apple verliert Klage gegen iPhone-Reparaturshop (Mac & i)

Verbraucherschützer: Apple soll Arbeiter besser bezahlen, statt eigene Aktien zu kaufen (Mac & i)

Einbruch in Apples Intranet – Teenager vor Gericht (Mac & i)

Tim Cook: Wollen „alle“ mit iPhone bedienen (Mac & i)

Anti-Betrugsmaßnahme: Apple erfasst Anruf- oder E-Mail-Verhalten des Nutzers (Mac & i)

Lücke in macOS 10.14 Mojave erlaubt Blick in geschützte Daten (Mac & i)

Mojave: Apple drängt großes macOS-Update automatisch auf (Mac & i)

Ex-Mitarbeiter erhebt Vorwürfe gegen Apple (Golem)

Apple verhindert durch Software Reparaturen an Macs (Golem)

Wegen Spezialchip: Apple blockiert Fremdreparaturen bei iMac Pro und MacBook Pro (Mac & i)

Problematische Smartphone-Updates: Millionenstrafe für Samsung und Apple (Mac & i)

Bei aller Abneigung, Ablehnung und Kritik meinerseits über deren fast durchgängigen Widerwärtigkeit, will ich nicht unterschlagen, dass es dort nicht zu kurzzeitigen Erleuchtungen kommen kann. Aber Reden und Machen sind dann eben doch zwei verschiedene Paar Schuhe. Mit der vorhandenen Macht wäre sicher mehr drin, als einige kluge Worte über einen längst bekannten Zustand zu verlieren. Ich beziehe meine Zustimmung auf die außer Kontrolle geratene Datensammelwut und relativiere damit nicht deren Verhalten, schon gar nicht die zweifelhaften China Praktiken!