Moral nicht profitabel

“Werte” suggerieren eine falsche Bedeutung, denn nach heutigen Maßstäben sind sie wertlos. Vernunft, Verantwortung, Respekt, Ehrlichkeit, Toleranz – alles Schatten ihrer selbst. Eine Folge der Vernichtung der Basiswerte: Moral und Ethik wurden zuerst eliminiert. Initiiert von der Wirtschaft, denen diese Aspekte schon lange lästig waren. Im Zuge des vorangepeitschten Neoliberalismus’ hatte nur eine Devise Gültigkeit: Wachstum. Hierfür waren Moral und Ethik mit ihren Begleiterscheinungen eine zu starke Bremse, weshalb sie kurzerhand ausgemerzt wurden. Ohne Störenfriede wuchsen die Unternehmen zu Größen, die Konkurrenz nicht fürchtet und noch weniger duldet. Heimtückisch wird der Markt beobachtet. Schickt sich das Produkt enthusiastischer Entwickler an, einen Achtungserfolg zu erzielen, wird gnadenlos zugeschlagen. Es wird kopiert oder gleich das Grundwissen geklaut. Wegen ihrer Marktmacht können sie Bestandteile günstiger einkaufen und den Preis des Originals unterbieten. Ihre größere Präsenz in den Geschäften und mehr Werbung verdrängt die Wahrnehmung der Konsumenten zusätzlich. So ist die Wirtschaft nicht mehr nur auf eigene Innovationen und Entwicklungen angewiesen. Damit ist deren Skrupellosigkeit längst nicht am Ende. Wagt ein kleiner Erfinder den Widerstand, wird er eiskalt zerquetscht. Kompromisslos wird seiner Existenz der Garaus gemacht. Der private Exitus wird dabei billigend in Kauf genommen, weil er die Diebe schlichtweg nicht interessiert. Moral und Ethik? Fehlanzeige. Aussortiert, weil sie Antipoden des Profits sind. Nur eine Moral fordern sie erbittert ein: Die Zahlungsmoral ihrer Kunden. Erschreckend ist das Abfärben dieser abstoßenden Haltung auf die “normale” Bevölkerung, obwohl es eine logische Folge ist. Menschen führen Unternehmen und was Vorteile verspricht, breitet sich wie ein Virus aus, denn niemand will abgehängt werden. Die Resultate sind weltweit unübersehbar. Abgrenzungen und Aggressionen nehmen zu. Lediglich Konsum kühlt noch die Gemüter. Die Abschaffung der Werte erweist sich für die Wirtschaft als profitabel, was das alleinige Ziel ist – der Rest ist wertlos.

Mehr Lektüre:

Luchsen Konzerne kleinen Firmen Ideen ab? (NDR | Markt)

Tierversuche: VW, BMW und Daimler setzten Affen für Diesel-Abgastests ein (Heise)

Reporter ohne Grenzen warnt eindringlich vor Apples iCloud in China (Mac & i)

Der Tod des griechischen Fußballs (Telepolis)